Liebe Kolleginnen und Kollegen,

sehr herzlich einladen möchten wir Sie zum 17. Zertifizierungskurs „Medikamentöse Tumortherapie in der Dermato-Onkologie“ der Arbeitsgemeinschaft Dermatologie Onkologie (ADO) vom 25.–27. Februar 2022. Ziel dieses einmal jährlich stattfindenden Intensivkurses ist es, in systematischer Weise ein Update über aktuelle Entwicklungen in der medikamentösen Therapie bösartiger Hauttumore zu geben.

Die erheblichen und praxisrelevanten neuen Entwicklungen im Bereich der medikamentösen Therapie von malignen Melanomen, der Non-Melanoma Skin Cancers und der kutanen Lymphome werden durch
herausragende Experten prägnant vorgestellt sowie in Kasuistikforen zu allen drei Themenbereichen anhand von Fallpräsentationen diskutiert.

Darüber hinaus werden wiederum weitere onkologisch relevante Themen angesprochen, wie der Kinderwunsch und Schwangerschaft bei Hautkrebs, der immunsupprimierte Patient oder die intraläsionale
Hauttumortherapie. Aufgrund der derzeitigen Situation wird der Kurs als virtuelles Format organisiert werden. Sie haben die Möglichkeit per Live-Stream oder im Nachgang mit dem On-Demand Service teilzunehmen.

Der Kurs ist als Refresher (Update) für erfahrene Dermato-Onkologen geeignet, wie auch für weniger erfahrene dermato-onkologisch Interessierte in Klinik und Praxis.
Auch ist er hilfreich zur Vorbereitung auf die Prüfung der Ärztekammern zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie.

Nach Teilnahme am gesamten Kurs wird das „Zertifikat medikamentöse Tumortherapie in der Dermato-Onkologie der ADO“ verliehen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Prof. Dr. Axel Hauschild, Kiel  &  Prof. Dr. Matthias Volkenandt, München